Archiv für den Monat Dezember 2015

15 Monate Krawallkeks

Der Keks



Motorik

Du rennst. Am liebsten spielst du fangen und verstecken. Du kitzelst uns und dein Beebbieee, läufst immer weiter Strecken und hältst uns sehr auf Trab. Die steckst Klötzchen in die richtigen Öffnungen, sortierst beim Sortierspiel die Dreiecke, Würfel und die runden Steine nach der Größe und meistens schon richtig nach der Farbe. Das kam sehr plötzlich. Fürs Bauen mit Holzklötzen interessierst du dich immer noch nicht so. Mal sehen ob das jetzt mit dem Lego anders wird. Du kannst die Anlage aus- und einschalten, tanzt am liebsten zu Rolf Zuckowskis Winterkinder CD und „When I found love again“, schnalzt und klatschst im Takt. Du holst Bücher, die du anschauen möchtest und du saust wie ein Blitz mit deinem Puky um den Tisch. Zwischen unseren Beinen fährst du damit auch gern durch. Mit dem Bobbycar draußen geht das noch nicht so gut, aber es wird! Du isst ganz prima mit der Gabel und wirst auch immer besser mit dem Löffel. Du kannst in 9 von 10 Fällen allein aus einem normalen Becher trinken ohne zu kleckern. Du pustest Kerzen mit einem Mal aus und pustest auch dein Essen, kannst Plätzchen ausstechen und hast geholfen den Weihnachtsbaum zu schmücken. Du räumst deine Sachen aus dem Geschirrspüler an die richtigen Stellen und holst Teller, Becher und Gabel, Löffel oder Snackschüssel, wenn du Hunger hast, du bemerkst, dass ich Essen mache oder wenn man dich darum bittet. 

Essen

Derzeit bist du etwas wählerisch. Mit der Hand magst du jetzt fast gar nichts mehr essen, du holst dir selbständig Gabel oder Löffel oder forderst es ein „Piek/Gabbä/Loffä“. Soße kannst du momentan nicht ausstehen, da wird dann alles Kontaminierte aussortiert, selbst Fleisch. Wenn man dich fragt, was du essen möchtest, sagst du entweder „Bo“ (Brot), „Toos“ (Toast), „Nuna“ (Nudeln, mit Babyzeichen), „Wussd“ (Wurst), „Gogu“ (Joghurt), „Affel“ (Apfel), „Guuke“ (Gurke) oder, sehr beliebt, auch „Gommibadegge“ (Gummibärchen!). Der Hit ist auch einfach „datta“ mit zeigen darauf, was wir gerade essen, auch wenn es exakt dasselbe ist, das du auf dem Teller hast. Du liebst Pomelo! Milch magst du nach wie vor nicht trinken und Tomate isst du auch immer noch nicht. 

Schlafen

Du schläfst sooo so schlecht derzeit nachts. Über Weihnachten hattest du auch eine megafiese Erkältung plus Schnupfen von den Eckzähnen, du warst praktisch die ganze Nacht wach und hast nie länger als 1h am Stück geschlafen. Wir sind alle sehr müde gewesen (und sind es noch). Leider drehst du immer noch am Rad, wenn dein Papa nachts rüber kommt um dich zu beruhigen. Das ist sehr schade, manchmal kann ich einfach nicht aufstehen (Kreislauf). Wach bin ich trotzdem, solange bis du auch wieder schläfst, was mit deinem Papa dann auch mal ne Stunde dauern kann. Hoffentlich sind die doofen Zähne bald da und wir haben wieder ruhigere Nächte!

Sprechen

Oh ja! Du quatschst! Man versteht dich meistens schon recht gut bzw bekommt durch Ausschlussfragen heraus was du möchtest. Falls nicht, bekommst du Wutausbrüche… Du hast ein Wort für deinen Namen und meinst auch wirklich dich dann. Oma und Opa sagst du aber immer noch nicht. 😀 Sonst redest du den lieben langen Tag und jetzt langsam fangen auch die lustigen Wortkreationen an. Ich meine, wie kann man bitte ernst bleiben, wenn du sagst „Gommibadegge? Ja?“ Und dann ernst schaust und gewichtig nickst? Auf die Frage ob du müde seist, sagst du zielsicher „Nein!“ und schüttelst den Kopf, ganz gleich ob deine Augen schon zuklappen. 



Sonstiges

Seit einer Woche sagst du zuverlässig an, wenn du die Windel voll gemacht hast! Du kommst dann und sagst „Kaka“, nimmst meistens die Hand und sagst „Komm“ und willst hoch gehen und eine neue Windel haben. Das ist ganz prima! Vielleicht gehen wir im Sommer dann doch schon das Thema windelfrei mal an. 

Ein Eckzahn ist jetzt draussen, ein anderer kurz davor und die zwei unteren kommen auch bald. 

Weil ich ein paarmal zum Arzt musste und dich da nicht mitnehmen konnte, hat deine Oma aufgepasst. Das ging erstaunlich gut!

Wir haben einen Reisebuggy gekauft für unterwegs, damit ich nicht immer den Sportwagen mitnehmen muss. Oft gehen wir aber auch einfach ganz ohne los. 



Mama und Papa 

…sind so müde und haben dich so lieb! Ich bin leider nachts nicht so geduldig wie ich es gern wär, auch wenn du mal wieder kein Stück hörst und Unsinn machst. Ich hoffe, dass ich da noch entspannter werde. Ich schimpfe viel zu viel, finde ich. 

Advertisements

8. & 9. SSW (2)

Babyalter: 8+6

Gewicht: 69,9

Körper & Gefühle:  Ich bin so kaputt! Der Keks schläft derzeit so wahnsinnig schlecht, wacht mehrmals auf in der Nacht und lässt sich dann nur von mir beruhigen. Geht der Herzmann rüber, steigert sie sich richtig rein und weint ganz untröstlich, ruft immer wieder nach Mama. Leider kann ich manchmal einfach nicht aufstehen, weil mein Kreislauf nicht mitmacht. Inzwischen vermuten wir, dass das an dem fehlenden Schlaf liegt. Gefühlt ist es mit dem Kreislauf schlimmer als beim Keks damals, aber da war die Schlafsituation ja auch ganz anders. Ein paarmal hatten wir es auch schon, dass ich drüben bei ihr vor dem Bett auf dem Teppich lag oder saß und nicht mehr aufstehen konnte. 

Ich weiß auch noch nicht, wie das Insbettbringen werden soll wenn mal mehr Bauch da ist. Ich bin ja so klein und der Bauch ist quasi undick eh schon direkt am Bettgitter wenn ich sie rein oder raus hebe…
Die Schwangerschaft geht derzeit irgendwie etwas an mir vorbei. Zack, bin ich schon eine Woche im dritten Monat und hab es quasi kaum gemerkt. Das ist so krass! Ab morgen bin ich in der 10. Woche. Schon! Die Zeit rast. Und ich habe das Gefühl, ich lasse mich nicht genug darauf ein, denke zu wenig daran und genieße es nicht richtig. Immerhin ist das mit großer Wahrscheinlichkeit meine letzte Schwangerschaft. 

Wenigstens kann ich derzeit wieder Kaffee trinken. Mein Körper scheint verstanden zu haben, dass ich das Koffein gerade brauche, um hier halbwegs über die Runden zu kommen (und auf Toilette gehen zu können -.-).

Geht gut:
Fisch, Obst, Gemüse

Geht schlecht:
Katzenfutter riechen

Must have:
Äpfel (!!!!!)

7. SSW (2)

Babyalter: 6+6

Gewicht: 69,3

Körper & Gefühle: Ich bin so unglaublich müde. Man glaubt echt kaum wie anstrengend so ein ganz normaler Tag frühschwanger mit Kleinkind schon ist; wenn man dann noch einen Termin hat, liegt man abends nur noch auf dem Sofa und pennt. Tagsüber versuche ich den Mittagsschlaf mitzunutzen, was inzwischen auch echt wieder geht. Trotzdem könnte ich praktisch den ganzen Tag über schlafen und sehe auch dementsprechend aus wie eine wandelte Schlaftablette. Dass ich keinen Kaffee mehr runter bekomme, ist da auch nicht wirklich hilfreich. Nuja. Beim Keks war es nach den ersten drei Monaten weg, darauf hoffe ich jetzt eben auch wieder.

Körperlich geht’s mir sonst ganz gut, ich hab halt Kreislaufprobleme und trage schon Umstandshosen, hoffe dass ich es noch verheimlichen kann bis wir an Weihnachten es meinen Eltern sagen. Dienstag muss ich den Keks nochmal kurz meiner Mutter in die Obhut geben weil ich einen unschönen Arzttermin wahrnehmen muss wo sie einfach nicht mit kann. Da habe ich schon etwas Schiss vor. Ich hoffe wirklich sehr, dass das keine Auswirkungen auf den Kräcker haben wird. Mit meinem Frauenarzt habe ich das am Donnerstag besprochen,müder hatte keine Einwände. Der andere Arzt hätte am liebsten operiert, angesichts der Schwangerschaft sieht er aber davon ab.

Am Donnerstag habe ich auch zum ersten Mal den Kräcker gesehen. Leider war das gute, hochauflösende Gerät gerade belegt, deswegen sah ich nur einen hellgrauen Fleck auf schwarz, aber der Arzt sah das Herzchen und sagte, rein messtechnisch seines Baby bei 7+0, was ja mit meinen errechneten 6+5 gut hinkomme. Der nächste Termin ist erst am 13.1.!

Geht gut: Fisch, Obst, Gemüse

Geht schlecht: Kaffee, Katzenfutter riechen

Must have: Äpfel

6. SSW (2)

 

Babyalter: 5+6

Gewicht: 69,3

Körper & Gefühle: Müdemüdemüde! Ich kann jetzt tatsächlich wieder tagsüber schlafen, wenn der Keks ihren Mittagsschlaf macht. Ich lege mich hin und bin fast sofort weg. Dafür finde ich abends schlecht in den Schlaf und brauche gefühlte Ewigkeiten bis ich endlich eingeschlafen bin. Ich fühle mich auch irgendwie kraftlos und erschöpft, also körperlich. Hoffe, dass das bald wieder nachlässt. Leider will der Keks gerade ständig auf den Arm, ich laufe also quasi dauernd mit ihr auf der Hüfte herum.

Außerdem ist mir dauerkalt. Ich trinke heißen Tee und trage zwei Paar Socken, das ist definitiv anders als bei der Schwangerschaft mit dem Keks. Da war mir permanent warm. Blöderweise ist auch die Sache mit dem Kreislauf wieder da. Beim Yoga hatte ich schon wieder Probleme und auch sonst ist es morgens nach dem Aufstehen wieder hart. Ich lag schon ein paarmal wieder mit Ohrensausen und kalkweiß auf dem Boden, was mit Kleinkind nicht ganz so einfach ist. Sie kommt dann nämlich sofort an und will auf der Mama reiten oder sonst was mit mir machen, und dazu fehlt mir in dem Moment einfach mein Blutdruck. Puh!

Auch krass ist, dass ich tatsächlich schon nicht mehr in meinen Jeans passe, bei gleichem Gewicht. Morgens sehe ich noch normal aus, spätestens ab Mittag erkennt man ein Bäuchlein und abends seh ich echt verdammt schwanger aus. Ich habe jetzt also ein paar neue Umstandshosen zur Auswahl bestellt und hoffe, dass ich das Bäuchlein noch etwas kaschieren kann bis wir es offiziell sagen wollen.

Schlecht ist mir nicht so wirklich. Manchmal zeitgleich mit dem Kreislauf, aber sobald der wieder da ist, ist das flaue Gefühl im Magen auch verschwunden. Ich denke daher, dass es davon kommt.

Gefühlsmäßig gehts mir gut. Ich denke durch Ablenkung derzeit noch relativ wenig an die Schwangerschaft, freue mich aber schon sehr auf den ersten Termin beim Doc nächsten Donnerstag.

Geht gut: Fisch, Obst, Gemüse

Geht schlecht: Kaffee! Kann ich echt schön nicht mehr trinken, schmeckt nach Erbrochenem!

Must have: Äpfel

Sonstiges: Der Herzmann macht sich wieder Sorgen und mag morgens am liebsten wieder nicht zur Arbeit fahren wenn ich weiß wie eine Wand am Tisch sitze und warte, dass der Keks zu Ende gefrühstückt hat. Naja, da müssen wir jetzt alle durch.