ES+3 (2)

Der erste Zyklus nach der Geburt begann Anfang September, als wir gerade im Urlaubs waren. Zu Hause begann ich dann wieder damit, ein Zyklustagen zu führen und morgens meine Temperatur zu messen, oral (ich nutze dafür das Domotherm Rapid mit zwei Nachkommastellen für so 3-5 Minuten, das misst nämlich weiter nachdem es schon gepiept hat). An Tag 44 war meine Temperatur immer noch im Keller, als plötzlich eine Blutung einsetzte. Die dauerte auch nur so 4 Tage, wobei der erste und letzte Tag mehr Schmierblutung waren. Gut, nach anfänglicher Verwirrung akzeptierte ich also, dass das ein Zyklus ohne Eisprung war. Zwar kürzer als die bisherigen Zyklen, aber ohne Eispung kann das ja auch nix geben. Klingt doof, aber ich fühlte mich, als sei ich irgendwie kaputt, weil mein Körper nicht so mitmacht wie ich das gern hätte. Ich rief also beim Frauenarzt an und machte einen Termin für eine Vorbesprechung, was man gegen diesen komischen Zyklus unternehmen kann (der letzte Termin Anfang 2014 wurde ja nicht mehr wie geplant durchgeführt).

Ich mache also weiterhin jeden Morgen meine Messung und zack, an ZT18 hatte ich eine hohe Messung, schob das aber auf die grauenvolle Nacht und das zigmalige Aufstehen und kennzeichnete den Wert als „fragwürdig“. An ZT19 war der Wert dann wieder unten, sodass ich mich bestätigt sah. An ZT20 war der Wert dann wieder richtig hoch, inklusive ganz leichtem Ziehen. Heute ist ZT22 und die Temperatur ist noch oben, den 3. Tag in Folge. Jetzt ist es ja nicht so unüblich dass die Temperatur nach dem Eispung nochmal kurz absackt. Die Nacht war allerdings wirklich mies, sodass ich denke, dass ich heute bei ES+3 bin. Morgen ist der Frauenarzttermin; selbst wenn es geklappt hätte, würde man nichts sehen. Ich gehe trotzdem hin und lasse mich beraten und Blut abnehmen. Die sollen bitte auch din Schilddrüsenwerte nehmen, und zwar alle.

Warum ich den Beitrag schreibe: Theoretisch ist es noch viel zu früh, um überhaupt etwas zu merken, weder PMS noch Anzeichen für eine Schwangerschaft. Das hCG wäre im Blut ja nicht mal nachweisbar, keine Einnistung erfolgt. Praktisch schmerzen meine Br*stwarzen etwas. Die Herzchen könnten passen. Ich habe unreine Haut. Bin echt gespannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: