25. SSW & Vorsorge

Babyalter: 24+6

Gewicht: 75,6 kg

Körper & Gefühle: Eigentlich hatte ich mich schon mit dem kompletten Beschäftigungsverbot abgefunden. Bekommen habe ich bei der Vorsorge letzte Woche allerdings „nur“ ein halbes, also eine Beschränkung der Beschäftigung auf maximal 4 Stunden pro Tag. Mit der Option, ein komplettes zu bekommen, falls das gar nicht gehen sollte. Ich versuche jetzt, das gelassen zu sehen: Ich kann so wenigstens noch eine ordentliche Übergabe machen und rege mich hoffentlich nicht mehr so sehr auf wie in 8 Stunden. Wobei der Herzmann darüber nur trocken lachte und meinte, mit DER Chefin und DEN Projektzuteilungen würde ich das auch in 4 Stunden schaffen. Nuja, wir werden sehen – jetzt haben wir gerade erstmal 2 Wochen Urlaub und ab dem 24. geht’s dann wieder hin. Mal sehen wie das wird. Ich habe das BV letzten Freitag gleich vorbei gebracht und die Chefin hat es eh nicht richtig gerafft (die dachte, ich käme noch einmal für einen halben Tag und das wars). Der Chef-Chef hat mir allerdings sogar angeboten, nur 2x die Woche kommen zu müssen und den Rest von zu Hause aus zu machen – ich war ganz baff! Soll es natürlich vorher noch mit der Chefin absprechen, aber wenn ihr Vorgesetzter mir das schon anbietet…

Körperlich ist soweit alles takko. Bei der Vorsorge letzten Donnerstag wurde der Zuckertest gemacht und mir Blut abgezapft, mit Zucker ist alles okay. Ich hatte dann noch um einen Ultraschall gebeten, weil die kleine Dame letztens ja so doof lag und kein Bild von sich machen ließ. Naja, was soll ich sagen – offensichtlich ist sie sehr schüchtern, denn auch diesmal gab es keins. Sie lag mit dem Kopf nach unten, die Wirbelsäule auf der rechten Seite, und hat zur linken Seite geschaut. Dabei hat sie sich die Augen zugehalten, damit sie auch ja keiner sehen kann. ^^
Was ich in den vergangenen drei schwül-heißen Tagen allerdings auch schon gemerkt habe: Wasser in den Füßen. Ich habe einmal den Fehler begangen und die Sandaletten kurz ausgezogen, weil ich schon Abdrücke bekommen hatte, danach kam ich dann nicht mehr rein. Umso glücklicher bin ich, dass ich mir vor unserem Teneriffaurlaub noch die Teva Tirra W3 Sandalen geleistet habe, die kann man nämlich komplett überall individuell verstellen und die sind super bequem. Sind nicht meine ersten Tevas, aber die Sandalen generell sind sehr empfehlenswert und echt praktisch.

Geht gut: Den Garten genießen, 1 Becher Kakao mit 1 Espresso drin

Geht schlecht: Schwüle Hitze, Katzenfutter & Kaffee riechen

Must have: Aprikosen, Erdbeeren und Eis

Sonstiges: Ab Freitag sind wir dann erstmal eine Woche im Urlaub auf Teneriffa. Ich freu mich schon sehr! Ich werde da übrigens freiwillig offline sein, d.h. wir nehmen nur das Handy des Herzmannes mit für den Notfall und meins lasse ich hier. Das bedeutetauch, dass es keinen Wochenbericht geben wird (dafür dann aber ein paar Urlaubsfotos, denk ich).

Außerdem: Ich habe endlich einen Tankini gefunden, der passt! Und das kam so: Gestern waren wir bei Baby W*lz, um unsere Großbestellung zu tätigen. Wir haben glücklicherweise das Gutscheinbuch hier aus der Region, und da war hinten ein 20 % Coupon für den Laden drin, und nach einiger Recherche hatten wir die günstigsten Netzpreise eruiert und sind dort mal hin gefahren. Bestellt haben wir nun also den Kinderwagen von Kn*rr Baby (Voletto in schwarz mit Tupfen), den M*xi Cosi Pebble in walnut und einen Adapter für den Kinderwagen. Gleich mitgenommen haben wir eine 2way Isofix Station – und eben den Tankini. Das ist einer von Anita, lustigerweise in der Größe 44C – aber der passt echt, auch wenn man sonst 80E-F und 40 trägt. Insgesamt haben wir eine schöne Stange Geld da gelassen, aber statt knappen 1000 Euro mussten wir dank Gutschein „nur“ 760 zahlen und sind unterm Strich noch deutlich günstiger gewesen als der billigste Preis im Netz. Darauf gabs erstmal einen Vanilleshake von Mäcces. 😀

Ansonsten haben wir jetzt eine Wickelkommode gefunden bzw. eine, die wir umbauen wollen: die neue Kommode Nordli von Ikea in 120 cm steht schon teilweise oben und will noch fertig aufgebaut werden (die großen Schubladen waren nicht auf Lager). Malm war zu hoch für mich und Hemnes hat uns real so gar nicht gefallen, weil das Weiß eher Altweiß war. Und bei Nordli passen die Griffmulden super zum Stuva Bettchen. 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “25. SSW & Vorsorge

  1. Taly 11. Juni 2014 um 20:45 Reply

    Awwwh! Das freut mich ja dass du einen Tankini gefunden hast ♡
    Super 🙂 !!
    Ich hoffe das, dass mit der Arbeit gut läuft. Wenn nicht, dann weisste ja, nicht zögern ein volles BV in Anspruch zu nehmen! Deine Chefin ist ja ( wie ich das so mitbekommen habe) nicht wirklich einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: