12 von 12 im April 2014

Nachdem ich im Januar dran gedacht, es im Februar vergessen und im März im Urlaub war, habe ich tatsächlich im April an die 12 von 12 gedacht und auch am 12. April via Instagram Fotos gezeigt und hochgeladen. Diesen Artikel habe hier ich allerdings erst am 22.4. verfasst, da ich mal wieder Urlaub hatte und das für mich weitgehend PC-freie Zeit ist. Ich bitte also um Nachsicht. 🙂

Das Original und andere Mitstreiter findet ihr übrigens bei Frau Kännchen.

Da der Herzmann am Wochenende meistens länger schläft als ich, verbringe ich die Zeit solange damit, meinen Feedreader abzuarbeiten und Bücher zu lesen. Diesmal war es das „Ich werde Mama“-Buch, Woche 17:

1v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als der Herzmann dann wach war, habe ich Brötchen aufgebacken und es gab Frühstück. So sieht das wochenends bei uns meistens aus:

3v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und weil der Ofen noch warm war, habe ich ein paar Amerikaner gebacken. Die hat er sich gewünscht und die sind so suuuuperlecker! Besser als vom Bäcker!

2v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach ging’s erstmal etwas raus in den Garten. Hier und da etwas Unkraut zupfen. Kaum regnet es etwas, sprießt das Zeug auch schon.

4v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Später haben die ausgekühlten Amerikaner dann ihre Glasur erhalten. Mit Vanilleschote, versteht sich. Mmmmh….

5v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und weil es dann schon nach Mittag war, haben wir spontan beschlossen, bei dem herrlichen Wetter zu grillen. Also musste schnell ein Salat her. Da mache ich gern diesen mediterranen Nudelsalat, der ist einfach herrlich erfrischend und schmeckt sehr leicht. 🙂

6v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Herzmann hat derweil das Hähnchen auf den Rost geschmissen. Hier die Gesamtkomposition:

7v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann war erstmal etwas chillen angesagt. Das macht man am besten in geselliger Runde…

9v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spätnachmittags hatte ich dann Süßhunger, der gestillt werden wollte. Derzeit sind saure Teile das Mittel der Wahl.

8v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nachbarin brachte kurz darauf unverhofft meine windel*bar Bestellung vorbei. Hach, ist das nicht oberniedlich?

11v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann wurde der Abend eingeläutet. Mit Apfelschorle und Massagecreme. 😀

10v12-Apr2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz vorm Ins-Bett-Gehen schickte meine Schwester mir dann noch ein Foto. Das lass ich mal unkommentiert stehen *hihi*:

12v12-Apr2014

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: